Cyberversicherung

hydrant cyberversicherung

Cyberrisiken wirkungsvoll entgegentreten

experten team cyberversicherung showcase

Prävention

Oftmals sind es nur üble Scherze pubertierender Jugendlicher, aber oft genug auch professionelle Täter, die Ihre Systeme angreifen und sensible Daten stehlen oder manipulieren. Hacker wollen mit den gestohlenen Daten Geld verdienen, manche suchen nur die reine Zerstörung.

Für Sie bedeutet es allemal erhebliche Kosten, Reputationsschäden oder auch Schadenersatzforderungen von Dritten.

Prävention hilft, wird aber das Risiko nicht völlig ausschließen können. Bereits hier greifen wir unterstützend ein.

Risikoerfassung

hacker cyberversicherung showcase

Am Anfang steht also die Bewertung Ihrer Risiken, welche System im Einsatz sind, welche Software verwendet und wie mit Daten umgegangen wird. Nur wer dies vollumfänglich weiß, kann geeignete Schutzmaßnahmen aufbauen und Prozesse festlegen. 

Alle für Cyber-Kriminelle interessanten Bereiche gilt es zu identifizieren (Zahlungsdaten, Konten, Online-Shops usw.) und daraus geeignete technische, aber auch organisatorische Maßnahmen abzuleiten und im Betrieb fest zu installieren.

Maßnahmen

Der BSI-Standard (IT-Grundschutz) oder auch die Norm ISO/IEC 27001 bieten ein gutes Gerüst, um sowohl technische als auch organisatorische Maßnahmen zum Schutz vor Cyber-Angriffen zu errichten

Technische Maßnahmen

Hier stehen natürlich in erster Linie Hardwarelösungen im Fokus (Firewall, Zugangsbeschränkungen, etc.) aber auch softwaregestützte Maßnahmen (Viren- und Malwareschutz, Backupsysteme, Verschlüsselungssysteme, Zwei-Faktor-Authentifizierungen, etc.)

Organisatorische Maßnahmen

Hier kommt der Faktor Mensch ins Spiel: die häufigste Ursache für Cyberschäden sind menschliches Fehlverhalten. Regeln im Umgang mit IT-Systemen sind zwingend. Diese müssen regelmäßig geschult werden und es braucht ein zuverlässiges Überwachungs-/Meldesystem

Versicherung

Selbst wenn Sie alle möglichen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen haben, lässt sich ein erfolgreicher Angriff nicht immer vermeiden. Die dabei entstehenden Kosten für das Aufspüren des Problems, das Beseitigen, die Befriedigung von Ansprüchen Dritter, die durch den Angriff geschädigt wurden, Rechtskosten, Kosten für PR-Maßnahmen und eventuelle Ausfälle, um nur einige zu nennen, lassen sich durch die richtige Versicherung zum größten Teil abdecken.

Die Versicherung wird damit Teil Ihrer Strategie gegen Cyber-Angriffe.

Versicherung

Sollte es passieren, so deckt eine optimale Versicherung die Kosten für die nötige Hilfe und Unterstützung, den eigenen entstandenen Sach-, Vermögens- und Ertragsausfallschaden sowie eventuelle Ansprüche Dritter und Vertragsstrafen. Passgenau für Ihr Unternehmen.

Versicherbare Leistungen / Kosten (Auswahl)

  •     Soforthilfe im Notfall
  •     Haftpflichtschäden und Datenschutzvorfälle
  •     Folgen von Cybermobbing, Betrug, Erpressung
  •     Ertragsausfall, Absicherung von entgangenen Gewinnen und fortlaufenden Kosten, wenn nach einem Angriff erstmal nichts mehr geht
  •     Hardware, Software, Daten
  •     Vertrauensschäden bei Missbrauch durch eigene Mitarbeiter
  •     Krisenmanagement, Reputationsschäden, also Kosten für die Wiederherstellung Ihrer Reputation und den Umgang in der Krise
  •     Kosten für Forensik
  •     Schäden durch Diebstahl von Zahlungsmittel, Kreditkarten, Konten
  •     Vertragsstrafen von Zahlungsdienstleistern, Banken
  •     Wiederherstellungskosten, um Ihr IT-System, wieder ans Laufen zu bekommen
  •     Benachrichtigungskosten für gesetzliche oder vertragliche Informationspflichten
  •     Lösegelder
  •     Bußgelder und Entschädigungen mit Strafcharakter im Ausland
  •     Strafrechtsschutz
  •     Kosten für Kreditüberwachungsdienstleistungen
  •     Sicherheitsanalyse und Sicherheitsverbesserungen

Schaden

Das entscheidende bei einem Cyberangriff ist das sofortige Handeln! Doch was tun? Wen fragen? Der eigene IT-ler ist überfordert, der externe Dienstleister ratlos?

Zu einem umfangreichen Konzept gehören folgende Punkte:

  • Soforthilfe
    Sie bekommen eine 24/7 erreichbare Hotline mit Fachleuten, die alle weiteren Schritte in Gang setzen können.
  • Schadenbehebung
    Dienstleister helfen auch bei der Behebung des Schadens, die Versicherung kümmert sich um die finanziellen Folgen und/oder rechtlichen Schritte 
  • Aufrüstung
    Der Schaden ist passiert; nun wissen Sie warum. Hier gilt es die entsprechenden Lehren draus zu ziehen und die Schwachstellen bei Hard- und Software oder auch bei den technischen sowie organisatorischen Maßnahmen zu verbessern.

Warum Götte-Gruppe?

Die Götte-Gruppe beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Cybersicherheit und arbeitet als Versicherungsmakler am Markt mit den besten Lösungen und den entsprechenden Netzwerken für Ihr Unternehmen zusammen.

Cyberrisiken lassen sich auf vielfältige Art und in sehr unterschiedlicher Ausprägung versichern, ob das zu Ihrer Branche und Ihrem Unternehmen passt ist damit aber noch nicht gesagt. Natürlich kostet so etwas auch Geld und auch hier gibt es kleine Lösungen oder das Rund-Um-Paket.

Wenn Sie eine Cyberversicherung abschließen hat dies womöglich Auswirkungen auf bereits bestehende Versicherungen. Dies prüfen wir als Makler gleich mit und geben entsprechende Tipps zur Optimierung.

Also was tun? Lassen Sie uns das am besten persönliche besprechen, Sie erreichen uns 

In Hamburg: 

Claus Marcus Götte, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Himmelstr. 9, 22299 Hamburg

Tel.: 040 – 54 80 33 40 – 10, Fax.: 040 – 54 80 33 40 - 99

In Köln: 

Carl Michael Götte, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Kölner Straße 89, 50859 Köln

Tel.: 0 22 34 – 40 97 52, Fax.: 0 22 34 – 40 97 77